Bauunternehmen Schick Bad Kissingen, München, Meiningen
Feuerwache 5 München

Die Landeshauptstadt München investiert in die Sicherheit. Nachdem wir bereits die Feuerwache 4 Schwabing errichtet haben, geht es mit dem nächsten Großobjekt mit einem Gesamtprojektvolumen von über 100 Millionen Euro und einer Rohbauzeit bis 2020 in zwei Bauabschnitten weiter.

Die neue Feuerwache 5 mit dem zweiten Teil des Katastrophenschutzzentrums am Standort Anzingerstraße 41 soll, neben dem Neubau der Feuerwache 4 an der Heßstraße, die zweite Schwerpunktwache der Berufsfeuerwehr München außerhalb der Altstadt werden. Die Lage in Ramersdorf erlaubt es sehr schnell auch ins Stadtzentrum zu gelangen, um dort das sehr hohe Einsatzaufkommen mit abzudecken oder die Einsatzkräfte der Hauptwache zu ergänzen. Zugleich wird sie die kleineren Wachen 8, 9 und 10 im Münchner Osten unterstützen, die sämtlich nur als Gruppen- oder Halbzugwachen angelegt sind. Auch für den zweiten Teil des Zentrums für Katastrophenschutz ist die Lage einsatztaktisch ideal im Stadtgebiet.

 

Auftraggeber:

Landeshauptstadt München, Baureferat

Adresse:

Anzingerstraße 41, München

 

 

 

Partner im Verbund der Schick Group

  • Burger BauHoch- und Tiefbau
  • Schick AgrarbauBauen für die Landwirtschaft
  • Schick IndustriebauIndustriebau
  • Schick AcademyWeiterbildung am Bau
  • HMSHolz- und Stallbausysteme
  • wirlebenhausMassivholz­hausbau
wir bauen.de