Bauunternehmen Schick Bad Kissingen, München, Meiningen
Erweiterung Jüdisches Museum Frankfurt

Die Erweiterung für das jüdische Museum in Frankfurt am Main ist ein Leuchtturmprojekt in der Frankfurter Museumslandschaft. Nach dem Plänen des Architekten Volker Stab aus Berlin entstand hier im Anschluss an das Palais Rothschild ein großer Neubau in klarem Weißbeton in Sichtbeton der Klasse SB IV. Auch das historische Palais wird durch uns in weiten Bereichen umgebaut und modernisiert.

Weißbeton aus eigener Produktion in Hanau, eigene Logistik, Qualitätssicherung von Feinsten.

 

Auftraggeber:

Magistrat der Stadt Frankfurt am Main

Fotos:

Jüdisches Museum Frankfurt/Norbert Miguletz und Anton Schick GmbH + Co. KG

 

Partner im Verbund der Schick Group

  • Burger BauHoch- und Tiefbau
  • Schick AgrarbauBauen für die Landwirtschaft
  • Schick IndustriebauIndustriebau
  • Schick AcademyWeiterbildung am Bau
  • Schick BoardingServiced Apartments
  • Schick DeponieDeponie
  • Schick ImmoImmobilien
  • HMSHolz- und Stahlbausysteme
  • Laudensacks Parkhotel Beauty Spa Bad KissingenParkhotel und Gourmet­restaurant
wir bauen.de

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookie Google Analytics). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.